Geben Sie Suchbegriffe ein, um nach Campingplätzen, Unterkünften, Angeboten und Seiten zu suchen. Drücken Sie für die erweiterte Suche nach Eingabe der Suchbegriffe auf [ENTER].
Suchen & buchen

De Zandstuve und De Molenhof – zwei Glamping-Plätze an einem Wochenende

Von: Chris, 23-09-2019

Der Begriff Glamping ist im Moment in aller Munde. Daher hat Maike an einem Wochenende vergangenen Jahres direkt zwei Glamping-Plätz im anderen Holland besucht. Ihre Erfahrungen und Eindrücke hat sie hier für uns zusammengefasst.

Freitag: Luxus in der Vechtetal-Lodge bei „De Zandstuve“

Wer Glamping mit besser ausgestatteten Zelten verbindet, wird auf dem 5 Sterne-Campingplatz „De Zandstuve“ in Rheeze überrascht. So wie wir. Vor uns stehen kleine Holzhäuser mit rundem Dach und Veranda. Hier einzuziehen bedeutet, der Natur ganz nah zu sein, aber trotzdem in einem richtigen Bett zu schlafen. Zu Toilette und Dusche muss man hier auch nicht mit Taschenlampe quer über den Platz. Die gehören, genauso wie eine voll ausgestattete Küche, zur Ausstattung der „Vechtetal-Lodge“.

Campingplatz De Zandstuve - Glamping

Ein Schwimmbad mit beheiztem Innen- und Außenbecken und viele Wanderwege, die direkt bei „De Zandstuve“ starten, könnten uns von den Terrassenmöbeln locken. Doch unser Ausblick über die Wiese und die langsam vorbeiziehenden Wolken ist einfach zu schön.

Samstag: Spaß für Groß und Klein bei „De Molenhof“

Wir ziehen den Wolken hinterher, 35 Kilometer weiter in den Süden der Grenzregion. In Reutum wartet ein weiterer 5 Sterne-Campingplatz auf Gäste, die beim Urlaubs-Zuhause im Grünen nicht auf Komfort verzichten möchten. So wie wir. Die Lodges auf „De Molenhof“ sind kleiner, doch auch hier fehlt es uns an nichts. Vor allem Familien kommen hier auf ihre Kosten. Mit 34 Spielplätzen, einem Spielbauernhof und dem Lagunenbad mit Spielgeräten und Wasserrutsche hat sich der Platz das Prädikat „kinderfreundlich“ mehr als verdient.

Campingplatz De Molenhof - Auf dem Wasserspielplatz haben auch Erwachsene ihren Spaß

Ootmarsum – die „Kunststadt des Ostens“

Uns steht der Sinn aber nach einem Ausflug. Die „Kunststadt des Ostens“ liegt nur 5 Kilometer entfernt – und wir verstehen sofort, wie Ootmarsum zu diesem Spitznamen kommt. Jede Menge Galerien, Ateliers und Skulpturen prägen das beschauliche Stadtbild. Eine Einladung zum Stöbern!

Ootmarsum - Straße Im Zentrum

Ootmarsum - Straße im Zentrum mit Kirche

Übernachtet in:

Weitere Artikel

27-08-2019
Maike nimmt uns mit auf eine sportliche und doch erholsame Reise durch das Vechtetal und Twente. Was sie zu Wasser…
14-08-2019
Sind wir hier wirklich richtig? Immer weiter entfernen wir uns mit dem Auto von der Hauptstraße in dem kleinen ländlichen…